Im teatro-Spiegelzelt öffnet sich weiterhin jeden Abend der Vorhang für die Gäste. Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit mit Alfons Schuhbeck erfordert die gegenwärtige Situation weitreichende Änderungen.

Teatro Augsburg2
Alfons Schuhbeck ist nicht mehr Partner des teatro | Foto: Dominik Mesch

Die Dinnershow ändert ihren bisherigen Namen „Schuhbecks teatro“ mit sofortiger Wirkung in „teatro“. Schon im vergangenen Winter hat die Gründerfamilie Zipse beschlossen, dass auch die Umsetzung der Gastronomie in Eigenregie erfolgt. Das teatro steht auch in Zukunft für die Kombination aus Show und Akrobatik sowie vorzüglicher kulinarischer Genüsse aus der Feder von Sterneköchen. Das gegenwärtige Menü von Alfons Schuhbeck wird vorerst weiterhin den Gästen serviert.

Obwohl die Zusammenarbeit ein Ende gefunden hat, bleibt das teatro und die Familie Zipse freundschaftlich mit Alfons Schuhbeck verbunden.