Konstituierende Sitzung des Übergangsaufsichtsrats des Universitätsklinikums Augsburg – Kiechle übernimmt Vorsitz

Der Übergangsaufsichtsrat des Universitätsklinikums Augsburg hat sich heute zu seiner ersten Sitzung getroffen, nachdem die Übergangsvorschriften des Gesetzes zur Errichtung des Universitätsklinikums Augsburg zum 1. August in Kraft getreten sind.

2018-06-19-HSA-transfer-–-18 Konstituierende Sitzung des Übergangsaufsichtsrats des Universitätsklinikums Augsburg - Kiechle übernimmt Vorsitz Augsburg Stadt News Newsletter Politik Dr. Hans Reichhart Prof. Dr. Marion Kiechle Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel Uni Augsburg Uniklinik Augsburg Universitätsklinikum Augsburg | Presse Augsburg
Prof. Dr. Marion Kiechle | Foto: Wolfgang Czech

Dem Gremium gehören unter der Leitung von Frau Staatsministerin Prof. Dr. med. Marion Kiechle, Finanzstaatssekretär Dr. Hans Reichhart, die Präsidentin der Universität Augsburg, Frau Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, sowie zwei weitere Vertreter aus dem Gesundheits- und aus dem Wissenschaftsministerium an. „Mit dieser ersten Sitzung haben wir einen weiteren wichtigen Schritt gemacht, um den Transformationsprozess hin zum Universitätsklinikum reibungslos zu vollziehen. Alle Beteiligten sind sehr engagiert bei der Sache und ich bin mir sicher, dass die Umwandlung ohne Probleme vonstattengeht “ sagte Staatsministerin Marion Kiechle.

Aufgabe des Übergangsaufsichtsrates ist es, wichtige vorbereitende Maßnahmen auf den Weg zu bringen, um den reibungslosen Start des Universitätsklinikums zum 1. Januar 2019 sicherzustellen. Dazu gehören der Erlass einer Satzung zur Regelung steuerrechtlicher Fragen, die Vorbereitung der Wirtschaftsplanung für 2019 und die Weichenstellung für die künftige Besetzung der Vorstandspositionen. Da sich die Strukturen des Vorstandes eines Universitätsklinikums grundsätzlich von denen eines kommunalen Hauses unterscheiden, ist eine Neuausschreibung der verschiedenen Positionen erforderlich. Die Verfahren sollen bis Mitte 2019 abgeschlossen sein.

Die Präsidentin der Universität Augsburg, Frau Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, betonte: „Die Universität Augsburg hat mit ihrem innovativen Lehr- und Forschungskonzept den Weg zur Wandlung des Klinikums in ein Universitätsklinikum geebnet. Mit der ersten Sitzung des Übergangsaufsichtsrates ist ein weiterer Meilenstein erreicht. Ich freue mich auf die vor uns liegenden Aufgaben.“

Finanzstaatssekretär Dr. Hans Reichhart unterstrich: „Wir haben uns das Ziel gesetzt, das neue Universitätsklinikum in Schwaben schnell mit Leben zu erfüllen. Dabei gewinnt das Haus mehr als nur einen neuen Namen: der Freistaat Bayern investiert in Augsburg nachhaltig in die Gesundheitsversorgung der Bürgerinnen und Bürger und stärkt gleichzeitig den innovativen Forschungsstandort Augsburg.“