Kontrollgruppe „Poser- und Tuningszene“ ahndet Verstöße

Einer Streife der kürzlich beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ins Leben gerufenen Kontrollgruppe „Poser- und Tuningszene“ fiel vergangene Nacht, 03.07.2021, in der Europastraße in Memmingen ein nur auf dem Hinterrad (sog. „Wheelie“) fahrender Motorradfahrer auf. Bei der Nachfahrt wurden die Beamten zudem Zeuge, wie das Krad bei Rot über eine Ampel fuhr.

Auspuff 1488204358
Paulina101 / Pixabay

Nachdem bei der anschließenden Kontrolle mehrere technische Veränderungen festgestellt werden konnten, wurde das Fahrzeug sichergestellt. Der 21-jährige Lenker muss sich nun wegen mehreren Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung und Straßenverkehrszulassungsverordnung verantworten.

In der Grüntenstraße in Woringen fiel den Beamten ein Pkw Nissan mit französischer Zulassung auf, dessen Kennzeichen nur schlecht lesbar waren. Nachdem der Missstand beseitigt und eine Sicherheitsleistung gezahlt worden war, durfte die Fahrt von dem 31-jährigen Franzosen fortgesetzt werden.

Des Weiteren brachte die Kontrolle eines 19-jährigen Opel-Fahrers im Holzbachweg in Kempten zutage, dass u.a. am Auspuff manipuliert worden war. Auch dieses Fahrzeug wurde für die Durchführung eines Sachverständigengutachtens vorläufig sichergestellt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.