Kreis Augsburg | Bub läuft hinter Schulbus auf die Straße und wird von Auto erfasst

Gestern Mittag lief ein 6-jährige Bub in Ostendorf (Kreis Augsburg) hinter dem Schulbus auf die Straße. Ein Autofahrer erkannte dies zu spät und erfasste das Kind.

Symbolbild

Gestern stieg der 6-jährige Bub an der Waltershofener Str. in Ostendorf gegen 11.25 Uhr aus dem Schulbus. Da er die Straße überqueren musste, lief er hinter dem Bus vorbei auf die Straße.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 28-jähriger Pkw-Fahrer an dem Schulbus vorbei. Der 28-jährige nahm den 6-jährigen zu spät wahr. Er erfasste ihn mit der Fahrzeugfront, wobei der 6-jährige zu Boden fiel und sich leicht verletzte.

Nachdem der Rettungsdienst den 6-jährigen vor Ort behandelt hatte, konnte er mit seiner Mutter nach Hause gehen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.