Gestern Mittag verlor ein Motorradfahrer die Kontrolle über sein Bike und rutschte dabei über einen Kreisverkehr. Im Gegenverkehr kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto.

Symboldbild | PIRO4D / Pixabay

Gestern Mittag um 12.40 Uhr fuhr ein 26-jähriger Kradfahrer auf der Staatsstraße 2027 von Altenmünster in Richtung Unterschöneberg. Am Kreisverkehr kurz vor Ortseingang Unterschöneberg kam der 26-Jährige aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und eines Fahrfehlers zu Fall. Das Krad Yamaha und der Fahrer rutschten gemeinsam über die Insel des Kreisverkehrs auf die Gegenfahrbahn und kollidierten mit einem aus Richtung Unterschöneberg kommenden Pkw BMW.

Der Kradfahrer wurde leichtverletzt mit dem Sanka ins Kreiskrankenhaus Wertingen gebracht. Ein Gesamtsachschaden entstand in einer Höhe von 4.000 Euro. Für ca. 20 Minuten musste der Verkehr polizeilich geregelt werden.