Kreis Augsburg | Schulamtsdirektorin in Ruhestand verabschiedet

Mehr Zeit die Natur zu erleben, zu lesen oder spät abends noch einen Film zu schauen – die ehemalige Schulamtsdirektorin Aloisia Wiedenmann kann ihrem neuen Leben im Ruhestand, das sie seit Ende März führt, so einiges abgewinnen. Landrat Martin Sailer und der Leiter des Staatlichen Schulamtes im Landkreis Augsburg, Schulamtsdirektor Thomas Adleff, bedankten sich nun bei Aloisia Wiedenmann für die wertvolle Arbeit, die sie während ihrer knapp 40-jährigen Dienstzeit leistete.

Schulamtsdirektor Thomas Adleff (links) und Landrat Martin Sailer (rechts) verabschiedeten Schulamtsdirektorin Aloisia Wiedenmann in den Ruhestand. | Foto: Julia Pietsch

Begonnen hatte ihre Laufbahn 1980 nach dem Lehramtsstudium an Volksschulen in Eichstätt mit einer Referendariatsstelle in Neu-Ulm. Anschließend war sie an der Volksschule Höchstädt sowie der Grundschule Lauingen tätig, bevor sie 1998 an der Grundschule Gundelfingen das Amt der Konrektorin übernahm. Von 2003 bis 2007 war Aloisia Wiedenmann Rektorin an der LaurentiusGrundschule Bobingen, bevor sie als Referentin an die Akademie Dillingen wechselte. Danach folgten etliche Dienstjahre als Schulrätin: Zunächst am Staatlichen Schulamt Dillingen, ab 2011 für zwei Jahre am Staatlichen Schulamt im Landkreis Augsburg und weitere zwei Jahre am Staatlichen Schulamt der Landeshauptstadt München. 2015 kam Aloisia Wiedenmann wieder zum Staatlichen Schulamt im Landkreis Augsburg zurück, wo sie bis zum Eintritt in den Ruhestand als Schulamtsdirektorin tätig war.

„Ich denke gerne an die Begegnungen sowohl mit Kolleginnen und Kollegen, als auch mit meinen Schülerinnen und Schülern zurück, die ich durch ihre verschiedenen Lebensphasen begleiten durfte“, zog Aloisia Wiedemann ein Resümee. „Gleichzeitig freue ich mich aber auch auf die Zeit nach dem Arbeitsleben, die mir mehr Zeit für meine Familie, allen voran meinen Kindern und Engelkindern, ermöglicht.“

Landrat Martin Sailer überreichte der ehemaligen Schulrätin einen bunten Blumenstrauß: „Herzlichen Dank für die wertvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute, Glück und Zufriedenheit.“