Kreis Dillingen | Achtung Nebel – Angestellter versenkt Transporter im See

Vermutlich auf Grund von starkem Nebel war der Fahrer eines Kleintransporters heute gegen 07.30 Uhr geradeaus in den Wünschsee bei Peterswörth gefahren.

nebel_1508254898 Kreis Dillingen | Achtung Nebel - Angestellter versenkt Transporter im See Dillingen News Polizei & Co Gundelfingen Peterswörth Unfall Wünschsee | Presse Augsburg
Symbolbild 14398 / Pixabay

Der Kleintransporter, der bis auf den 18-jährigen Fahrer unbesetzt war, versank dabei in Ufernähe. Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien und seinen Arbeitgeber verständigen.

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatte der Arbeitgeber seinen Mitarbeiter mit trockener Kleidung versorgt, der Lkw war zwischenzeitlich komplett versunken und musste aufwendig durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Durch die Feuerwehren Peterswörth und Gundelfingen, die mit etwa 20 Einsatzkräften ausrückten, wurden vorsorglich Ölschlingen um das versunkene Fahrzeug gelegt, um das Auslaufen von Betriebsstoffen einzudämmen. Außerdem wurde die Bergung durch Taucher der Wasserwacht Dillingen unterstützt. Das Fahrzeug konnte gegen 11.45 Uhr geborgen werden. Am Lkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Derzeit wird nicht von einer Umweltschädigung ausgegangen.