Kreis Landsberg | 80 Schafe verenden bei Brand einer landwirtschaftlichen Stallung

Am Sonntagabend, 26.03.17, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Vollbrand einer landwirtschaftlichen Stallung im Eresinger Ortsteil Pflaumdorf (Kreis Landsberg), in der ca. 80 Schafe untergebracht waren. Personen kamen nicht zu Schaden.

polizei_blaulicht Kreis Landsberg | 80 Schafe verenden bei Brand einer landwirtschaftlichen Stallung Landsberg am Lech News Polizei & Co Eresing Feuer Landsberg Pflaumdorf Schafe | Presse Augsburg
Archivfoto: Dominik Mesch

Gegen 21.45 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle der Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Pflaumdorf mitgeteilt. Zur Brandbekämpfung wurden die Feuerwehr Landsberg sowie mehrere umliegende Wehren alarmiert. Etwa 80 -100 Einsatzkräfte waren für die Löscharbeiten im Einsatz. Die etwa 20 x 30 Meter große Stallung und ein weiterer Scheunenanbau mit landwirtschaftlichen Maschinen brannten komplett ab. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Die ca. 80 Schafe, die in der Stallung untergebracht waren, verendeten. Nach einer ersten Schätzung beträgt der Sachschaden rund 500.000 Euro.

Am Sonntagabend, 26.03.17, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Vollbrand einer landwirtschaftlichen Stallung im Eresinger Ortsteil Pflaumdorf (Kreis Landsberg), in der ca. 80 Schafe untergebracht waren. Personen kamen nicht zu Schaden.

Noch in der Nacht übernahm der Kriminaldauerdienst der Kripo Fürstenfeldbruck die ersten Ermittlungen zur bislang nicht geklärten Brandursache, welche im Laufe des Tages vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei weitergeführt werden.