Ein mit einem Messer bewaffneter junger Mann hat am Freitagabend in einem Regionalzug nach Geltendorf versucht eine 16-jährige Jugendliche zu berauben.

küchenmesser_1496065580 Kreis Landsberg | Bewaffneter Täter versucht 16-Jährige im Regionalzug zu berauben Landsberg am Lech News Polizei & Co Geltendorf Regionalzug Überfall | Presse Augsburg
Symbolbild | moritz320 / Pixabay

Das 16-jährige Mädchen fuhr am Freitag, 25.05.2018 in einem Zug der Bayerischen Regionalbahn Richtung Geltendorf. Gegen 20 Uhr trat ein junger Mann auf sie zu, drohte mit einem Küchenmesser und forderte Bargeld von ihr. Dem Opfer gelang es zum Zugführer zu flüchten, danach verließ der Täter den Zug am Bahnhof St. Ottilien.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

Männlich, ca. 20-22 Jahre, 1,85 m groß, dunkle Hautfarbe, schlanke Statur, krause schwarze Haare, dunkelblaue bis zu den Knien reichende Hose, dunkles T-Shirt; führte eine kofferähnliche rote Tasche mit Stoffüberzug mit sich

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck bittet Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise zur Identität des Täters geben können, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 08141-6120 entgegen genommen.