Am Freitagabend wurde ein 75-jähriger Landwirt in Windach von seinem eigenen Stier angegriffen und dabei schwer verletzt.

Er wurde nach dem Angriff mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Mann ist nicht in Lebensgefahr. Das aggressiveTier ist nach dem Angriff frei herumgelaufen, weswegen zwei Streifen der Polizeiinspektion Landsberg hinzugezogen werden.

Ein Nachbar des Verletzten konnte den Stier dann letztendlich beruhigen und in einen benachbarten Stall bringen. Zur Absuche nach weiteren freilaufenden Rinder wurde ein Polizeihubschrauber hinzugezogen. Diese Absuche verlief negativ und die Familie des Verletzten meldete dann, dass alle Tiere wieder zurück im Stall sind.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.