Heute Nachmittag kippte ein Sattelzug auf der A 96 bei Landsberg aus bisher ungeklärten Gründen um. Die Autobahn ist für mehrere Stunden in diesem Bereich gesperrt.

n5_180221_ID12777_4 Kreis Landsberg | Sattelzug kippt um - Vollsperrung der A96 Landsberg am Lech News Newsletter Polizei & Co Unterallgäu | Presse Augsburg
Foto: NEWS5 / Schreiegg

Am Mittwochnachmittag gegen 14.20 Uhr verlor ein 48-jähriger Schweizer auf der BAB A 96 in Fahrtrichtung Lindau zwischen den Anschlussstellen Landsberg-West und Buchloe-Ost die Kontrolle über seinen Schweizer Sattelzug, so dass dieser umkippte. Der mit Metallteilen voll beladene Mercedes-Benz Actros liegt quer über beide Fahrstreifen und blockiert die gesamte Autobahn. Der Lkw hatte sich aus bisher unbekannten Gründen aufgeschaukelt und war dadurch ohne Fremdbeteiligung ins Schleudern geraten. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro.

Die A96 ist komplett gesperrt, die Bergung mit schwerem Gerät wird voraussichtlich mehrere Stunden andauern. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Landsberg-West ausgeleitet. Am Unfallort sind Polizei, Autobahnmeisterei und die Feuerwehr Landsberg im Einsatz.