Kreis Lindau | 68jähriger Mann bei Arbeiten im Wald verunglückt

Am Samstagmittag, 21.03.2020 gegen 12.15 Uhr fand eine Frau in einem Waldstück nahe Opfenbach ihren Nachbarn leblos auf. Dieser war zwischen seinem Traktor und einem stehenden Baum eingeklemmt und konnte sich ohne fremde Hilfe aus dieser Situation nicht mehr befreien.krankenwagen-notarzt2 Kreis Lindau | 68jähriger Mann bei Arbeiten im Wald verunglückt Landkreis Lindau News Polizei & Co Notarzt Opfenbach Unfall Wald | Presse Augsburg

Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Geschädigte hatte sich zwischen den Traktor und dem Baum begeben um eine Seilwinde zu bedienen. Dabei übersah er offensichtlich das Zurückrollen des Traktor und wurden zwischen dem Fahrzeug und einem massiven Baumstamm eingeklemmt. Hierbei erlitt er so schwerwiegende Verletzungen im Brustkorbbereich, dass er nach kürzester Zeit verstarb.

Ein Fremdverschulden oder eine Fremdbeteiligung konnte durch den hinzugezogenen Kriminaldauerdienst (KDD) Memmingen ausgeschlossen werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.