Kreis Nördlingen | Hund beißt und verletzt Kleinkind

Am 17.05.2019, um 17.00 Uhr fuhr ein 1 1⁄2 jähriges Kind mit einem Roller in Begleitung ihrer Mutter in Megesheim an einem Grundstück vorbei. Aus diesem rannte ein Hund (Australien Shepherd) und biss in das Gesicht des Kindes.

Dort war ein deutlicher Zahnabdruck und Kratzspuren im Gesicht feststellbar. Im Rahmen der Überprüfung des Hundes versuchte der Hund auch einen eingesetzten Polizeibeamten zu beißen. Der 44 jährige Hundehalter wurde angewiesen den Hund nur noch mit Maulkorb und schlupfsicherem Halsband mit 1 m Leine zu führen.

Die Gemeinde Megesheim wurde mit der Aufforderung um Auflagen an den Hundehalter informiert.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.