Kresslesmühle kommt wieder in städtische Hand – Keine Zukunft für die Kita

Die Kresslesmühle kommt nach 17-jähriger Trägerschaft durch die Kulturhaus Kresslesmühle gGmbH in städtische Hand unter die Leitung des Büros für Migration, Interkultur und Vielfalt. Dies hat der Ausschuss für Organisation, Personal, Migration und Interkultur und Vielfalt in seiner jüngsten Sitzung entschieden.

kresslesmühle Kresslesmühle kommt wieder in städtische Hand - Keine Zukunft für die Kita Kunst & Kultur News Politik Kresslesmühle | Presse Augsburg
Die Kresslesmühle kommt zurück in städtische Hand. | Foto: Kresslesmühle

Das erste in Augsburg bürgerschaftlich organisierte Kultur– und Begegnungshaus mit interkulturellem Ansatz hat in vielerlei Hinsicht für die Stadt eine zentrale Bedeutung. Die Strahlkraft der Mühle entstand durch das Netzwerk und die Aktivitäten drinnen und draußen, zuerst in der Altstadt, dann in der Stadtgesellschaft und darüber hinaus. Das Kabarettprogramm ist weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt und ist Geburtsstätte der einen oder anderen großen Kabarettistenkarriere.

Die interkulturelle Akademie hat Maßstäbe einer gelebten Kultur der Vielfalt gesetzt. „Vielfalt“ wurde in diesem Sinne immer als eine Tatsache und eine zu gestaltende positive Vision der Zukunft gesehen. Das Büro für Migration, Interkultur und Vielfalt, bei Reiner Erben, Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration, angesiedelt, übernimmt mit der Kresslesmühle einen Schatz der Augsburger Stadtgesellschaft. „Wir wollen die Kresslesmühle wieder zu einem lebendigen Teil unserer Stadt werden lassen“, so Erben, anlässlich der Diskussion im Ausschuss. Die Ausschusssitzung hat nicht nur über den Übergang der Mühle an die Stadt positiv entschieden, sondern auch über einen neuen Pächter. Ab September wird die Ideenwerkstadt die Gastronomie in der Kresslesmühle übernehmen. Diese hatte sich in einem offenen Ausschreibungsprozess gegen zahlreiche Bewerbungen durchgesetzt. Nicht nur das kulinarische Angebot, sondern auch die Visionen des Gastronomen, die Kresslesmühle als Veranstaltungsort für eigene Formate mit einzubeziehen, hat die Auswahlkommission überzeugt.