Am Samstag (16.10.2021), gegen 11.00 Uhr, fuhr ein 52-Jähriger mit einem schwarzen Mercedes in Schlangenlinien auf der B 17 ab Klosterlechfeld in nördlicher Richtung bis zur Bürgermeister-Ackermann-Straße in Augsburg.
Polizeigewerkschaft Und Adac Draengen Auf Mehr Verkehrskontrollen 1
Symbolbild Polizei
 
Er bremste dabei mehrmals grundlos eine 43-jährige Pkw-Lenkerin aus und überholte diese rechts, um wenige Meter vor ihr wieder einzuscheren und sie erneut auszubremsen. Darüber hinaus versuchte er, die Autofahrerin nach links von der Fahrbahn zu drängen. Die 43-Jährige wurde infolge einer Vollbremsung leicht verletzt.
Im Rahmen einer Kontrolle des 52-Jährigen in Kriegshaber wurde bei diesem starker Alkoholgeruch festgestellt, weshalb eine Blutentnahme erforderlich war. Bei der Verbringung in das Polizeifahrzeug wehrte sich der Mann und verletzte einen Polizeibeamten an der Hand. Des Weiteren wurde ein Fahrzeug leicht beschädigt. Den 52-Jährigen erwarten nun u. a. Anzeigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Trunkenheit im Verkehr und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.
Die Polizeiinspektion Augsburg 6 bittet Verkehrsteilnehmer, die am Samstag zu der genannten Zeit auf der beschriebenen Strecke unterwegs waren, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen. Insbesondere Autofahrer, die durch die Fahrweise des Mercedes-Fahrers gefährdet wurden, sollen sich unter der Rufnummer 0821/323 2610 melden.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.