Kripo rollt Mordfall von 1983 in „Aktenzeichen XY ungelöst“ neu auf

      Donauwörth/ Allersberg – Zu Beginn der Sommerferien 1983 wurde die damals 15-jährige Schülerin Simone Langer Opfer eines Verbrechens. In der Nacht von 28. auf 29. Juli 1983 begab sich Simone Langer von ihrem Klassenkameraden in Wörnitzstein auf den sechs Kilometer langen Nachhauseweg nach Donauwörth. Dort kam sie jedoch niemals an. Kurz vor dem … Kripo rollt Mordfall von 1983 in „Aktenzeichen XY ungelöst“ neu auf weiterlesen