Kroatien steht nach einem 3:1 im Elfmeterschieden gegen Japan im Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Nach 90 stand es 1:1, damit gab es das erste Mal bei dieser WM einen Zuschlag, in dem aber kein weiterer Treffer fiel.

Japan war in einer zunächst unterhaltsamen und chancenreichen Partie in der 43. Minute nach Treffer von Daizen Maeda in Führung gegangen, für Kroatien hatte Ivan Perisic in der 55. Minute ausgeglichen. Die beiden Mannschaften hatten sich offenbar hervorragend aufeinander eingestellt, aber am Ende auch beide kaum noch Puste, sodass es fast nach einer Verständigung auf die Verlängerung aussah. In dieser schien dann Kroatien etwas erfahrener und machte dementsprechend das Spiel, Japan setzte auf Konter. Im Elfmeterschießen hatte Kroatien die besseren Nerven – ihr Keeper hielt drei Versuche.

Die Kroatien treffen damit im Viertelfinale am Freitag auf den Sieger der Partie Brasilien gegen Südkorea, die am Abend ausgetragen wird.

Foto: WM-Achtelfinale Japan-Kroatien am 05.12.2022, Pressefoto ULMER/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Kroatien Nach Sieg Ueber Japan Im Wm Viertelfinale