Krumbach-Niederraunau | Liebesakt erweckt den Anschein eines Einbruchsversuches

Am Samstag, 25.07.2020 gegen 23:54 Uhr meldete eine besorgte 74-Jährige, dass soeben in ihr Haus eingebrochen werde. Angeblich fand in der Nachbarschaft eine Party statt und nun würden sich mehrere junge Personen hinter ihrem Haus aufhalten und an den Türen „herumrütteln“.Polizei

Durch die Geräusche wurde die Mitteilerin in große Angst versetzt. Bei der folgenden Absuche durch die Beamten rund ums Haus waren keine Aufbruchspuren ersichtlich, jedoch wurde schließlich der Grund für die verdächtigen Geräusche ausfindig gemacht: Auf der Terrasse der Mitteilerin hatte sich ein alkoholisiertes Pärchen zum Liebesakt niedergelassen und stieß während des Liebesspiels mit den Füßen gegen die dort befindliche Terrassentür, wodurch die Geräusche entstanden.

Das Pärchen wurde schließlich des Platzes verwiesen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.