Kurioser Unfall in Neuburg: Rentner stürzt mit Auto in Parkhaus ab

Verkehrsunfall mit PKW, Person eingeklemmt“ lautete die Meldung bei diesem Einsatz für die Feuerwehr Neuburg.

Vor Ort angekommen stellte sich folgendes Bild für die Einsatzkräfte dar: Ein PKW fuhr vorwärts durch eine Parklücke in einem Parkhaus, durchbrach das Geländer und prallte auf ein Auto im unteren Stockwerk.

Der 89-jährige Fahrer selbst war zum Glück nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Sofort wurden Sicherungsmaßnahmen getroffen, um ein weiteres abrutschen des PKW zu vermeiden. Dieser wurde mit dem Greifzug gesichert, während der untere PKW parallel mit Unterlegkeilen gesichert wurde. Zusätzlich wurde Brandschutz sichergestellt.

Mittels Steckleiter wurde dann ein Zugang zur Fahrerseite geschaffen, um den Fahrer aus seinem PKW zu befreien. Er wurde augenscheinlich körperlich unverletzt an die Rettungskräfte übergeben.