Lagerhalle in Thierhaupten brennt – Feuerwehr muss eigenes Gerätehaus schützen

Bereits aus Kilometern Entfernung ist am Samstagnachmittag zu sehen, dass über dem Thierhauptener Ortsteil Neukirchen im schwäbischen Landkreis Augsburg eine dunkle Rauchwolke steht. Die Lagerhalle eines Natursteinbetriebs brennt in voller Ausdehnung.

210213 Vifogra Brand Neukirchen Fp 13
Foto: Schmelzer

Das Problematische an der Lage, das Feuerwehrgerätehaus steht nur 1,5 Meter von der Halle entfernt. Die Kameraden müssen nicht nur ihr eigenes Gerätehaus, sondern auch noch andere Gebäude vor dem Flammenübergriff schützen. Hinzu kommt noch, es gibt ein Problem mit der Löschwasserversorgung. Während die Flammen toben gilt es das Wasser zum Löschen teilweise im Pendelverkehr anzuliefern. Zudem ist noch ein Heizöltank explodiert, weshalb die Kameraden nun noch Sandsäcke stapeln müssen, damit das verunreinigte Löschwasser nicht in die Erde dringen kann.

Warum der Brand ausbrach, ist noch absolut unklar. Die Kriminalpolizei ist bereits vor Ort und hat erste Ermittlungen aufgenommen.