Landesstiftung fördert Projekte in Augsburg – Stadtmauer, Wandelhalle und weitere Vorhaben profitieren –

Die Bayerische Landesstiftung fördert wichtige Baumaßnahmen in Augsburg: knapp 300.000 Euro fließen nach Augsburg.image002 Landesstiftung fördert Projekte in Augsburg - Stadtmauer, Wandelhalle und weitere Vorhaben profitieren - Augsburg Stadt News Politik Bayerische Landesstiftung Gaswerk Augsburg-Oberhausen Hessing-Stiftung Johannes Hintersberger | Presse Augsburg

„Die Bayerische Landesstiftung leistet mit dieser Förderung einen wichtigen Beitrag zur planungssicheren Finanzierung nachhaltiger Bauvorhaben“, erklärt Augsburgs Abgeordneter Johannes Hintersberger, MdL.

Wie Hintersberger weiter mitteilte, sind dabei die swa-KreativWerk GmbH mit 166.000 Euro für die Sanierung des denkmalgeschützten Ofenhauses auf dem Gelände des Gaswerks Augsburg, die Hessing-Stiftung mit 34.650 Euro für die Instandsetzung ihrer historischen Wandelhalle, die Stadt Augsburg mit 12.600 Euro für die Sanierung der Stadtmauer an der Rote Torwallanlage und die Regens-Wagner-Stiftung mit 78.912 Euro für den Neubau eines Wohnheims und einer Tagungsstätte für Menschen mit Behinderung (Teilprojekt 3: Appartements für das ambulante begleitete Wohnen) in Augsburg bedacht worden.

„Ich freue mich über die Unterstützung von gleich vier wichtigen Projekten in Augsburg“, so Hintersberger weiter. Seit ihrer Gründung im Jahr 1972 hat die Bayerische Landesstiftung über 500 Mio Euro an Zuschüssen und Darlehen bewilligt und damit rund 8.000 Vorhaben finanziell unterstützt. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt dabei vor allem in der Förderung von baulichen Maßnahmen im sozialen oder kulturellen Bereich.