Landgericht Augsburg eröffnet Verfahren gegen den pädophilen Kinderarzt Harry S.

Im Verfahren gegen einen 40jährigen Kinderarzt hat die Jugendkammer des Landgerichts Augsburg nunmehr das Hauptverfahren eröffnet. Zugleich hat der Vorsitzende der Jugendkammer, VRiLG Lenart Hoesch,  die Termine bestimmt. harrys Landgericht Augsburg eröffnet Verfahren gegen den pädophilen Kinderarzt Harry S. News Polizei & Co Harry S. Kinderarzt Landgericht Augsburg Pädophiler | Presse Augsburg

Ab dem 23.11.2015 sind vorläufig 17 Verhandlungstage bis 16.2.2016 festgelegt worden. Mit einem Abschluss des Verfahrens am 16.2.2016 kann jedoch nicht gerechnet werden. Die Jugendkammer hat daher weitere Verhandlungstage bis 18.3.2016 reservieren lassen.

Dem Angeklagten Harry S. wird sexueller Missbrauch von Kindern in über 20 Fällen vorgeworfen, bei denen der Angeklagte u.a. seine Position als Kinderarzt ausgenützt haben soll. In einigen Fällen soll er die Kinder vor der Tat mit Medikamenten ruhiggestellt haben. In einem Fall soll es auch zu einer Entführung des Opfers gekommen sein. Tatorte sind neben Augsburg u.a. München, Nürnberg und Hannover.

Die Strafdrohung bei liegt bei schwerem sexuellen Missbrauch für jeden Einzelfall bei einer Freiheitsstrafe von 2 bis 15 Jahren Daneben wird die Kammer die Frage einer Unterbringung in einer psychiatrischen Anstalt und in der Sicherungsverwahrung zu prüfen haben.

Im Hinblick auf die Dauer des Verfahrens hat der Vorsitzende auch die Hinzuziehung von zwei Ergänzungsschöffen angeordnet.