Landkreis Augsburg | „So eine Sch…!“- Hausmauer mit Hundekot und Eiern beworfen

„So eine Sch…!“, dies haben sich Hausbesitzer in Altenmünster (Kreis Augsburg) am Freitag wohl gedacht. Und dies im wahrsten Sinne. Ihr Haus war mit Hundekot und Eiern beworfen worden.

Shield 1012495 1280
Symbolbild

Am späten Freitagnachmittag zwischen 16:00 und 20:30 Uhr wurde die Hausmauer eines Anwesens in der Hauptstraße in Altenmünster durch einen unbekannten Täter mit Hundekot und Eiern beworfen. Der Hintergrund der Tat ist bisher unbekannt.

Der entstandene Schaden wird auf ca. 1000,- Euro beziffert. Die Polizeiispektion Zusmarshausen ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können werden gebeten sich bei der Polizeiispektion Zusmarshausen zu melden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilung der Polizeiinspektion. Diese wurde »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.