Landkreis Donau-Ries | Online-Betrügereien in den Vorweihnachtstagen

Auch am 20.12.2021 gingen bei der PI Donauwörth wieder mehrere Anzeigen hinsichtlich Online-Betrügereien in den Vorweihnachtstagen ein.

Polizei 300X293 1
Symbolbild
  • Einen Thermomix TM 6 wollte eine 34-jährige Bäumenheimerin online erwerben und bezahlte dafür 510 EUR auf ein vom Verkäufer genanntes Bankkonto. Danach brach der Kontakt ohne Lieferung ab.
  • Ein 26-jähriger Donauwörther kaufte bei Vinted von privat eine Nintendo Switch Spielkonsole und bezahlte dafür 160 EUR per Vorkasse. Er bekam weder Ware noch eine Rücküberweisung.
  • Eine 42-jährige Harburgerin bezahlte 160 EUR für eine Outdoorjacke bei Ebay und erhielt ebenfalls keinerlei Lieferung.
  • Ein 47-jähriger Harburger meldete, dass Unbekannte seinen DB-Account gekapert und auf seine Rechnung Zugfahrscheine im Wert von 260 EUR generiert hätten.
  • Eine 37-jährige Wemdingerin zeigte an, dass von Unbekannten auf ihren Namen ein Kundenkonto bei einem Kleidungsversand eröffnet und zwei Bestellungen durchgeführt wurden.

In allen Fällen leiteten die Donauwörther Beamten ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren ein.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.