Landkreis Günzburg | Über 120 Schüler und Lehrerinnen in Quarantäne

Über 120 Menschen werden ab heute im nördlichen Bereich des Landkreises Günzburg in Quarantäne geschickt. Sie hatten Kontakt zu Mitgliedern einer Familie, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

coronavirus-4994027_1280 Landkreis Günzburg | Über 120 Schüler und Lehrerinnen in Quarantäne Gesundheit Günzburg News | Presse Augsburg
Symbolbild

Bei den Menschen, die nun in Quarantäne müssen, handelt es sich vorwiegend um Schülerinnen und Schüler zweier Schulen und deren Lehrerinnen und Lehrer.

Darüber hinaus wird ein Hort geschlossen. Hier sind über 50 Kinder und acht Mitarbeiter von der Quarantäne betroffen. Das Contact-Tracing-Team (CTT) des Landratsamtes Günzburg arbeitet derzeit daran, alle betroffenen Familien zu informieren.

Die ersten Corona-Tests werden bereits heute Abend (Mittwoch) gemacht. Die weiteren Tests folgen morgen. Mit Ergebnissen wird frühestens Ende der Woche gerechnet. Sollten die Tests negativ ausfallen, sind die Schülerinnen und Schüler und deren Lehrpersonal aus der Quarantäne entlassen.