Landsberg am Lech | Autos auf Autohausgelände aufgebrochen und Teile entwendet

Auf dem Gelände eines Autohauses in Landsberg am Lech brachen Diebe insgesamt elf Fahrzeuge auf und erbeuteten darin verbaute Teile. Zudem verursachten sie hohen Sachschaden.

In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen die Unbekannten auf das Gelände des Autohauses am Penzinger Feld ein und verschafften sich mit roher Gewalt Zugang zu insgesamt elf Fahrzeugen. Aus den Pkws wurden Navigationsgeräte, Lenkräder, Airbags und Kombiinstrumente aus ihren Halterungen gehebelt. Hierdurch verursachten die Täter an  den betroffenen Firmen- und Kundenfahrzeugen einen Sachschaden in sechsstelliger Höhe.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise: Wer hat in der Nacht vom 25. auf den 26.11. auffällige Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08141-6120 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.