Landsberg | Ausgebrannter Pkw auf der A 96

Am 20.09.2019 gegen 15:30 Uhr bemerkte ein BMW-Fahrer Rauch im Fahrzeuginnenraum, weshalb er sofort den Standstreifen ansteuerte. Der Fahrer konnte noch rechtzeitig das Fahrzeug verlassen, bevor dieses in Vollbrand geriet und vollständig ausbrannte.

feuerwehr2 Landsberg | Ausgebrannter Pkw auf der A 96 News A96 Auto brennt Buchloe Landsberg | Presse Augsburg
Symbolbild: Dominik Mesch

Damit die Feuerwehr den Brand löschen konnte, musste die A96 in Richtung München kurzzeitig voll gesperrt werden. Erst danach konnte der Verkehr wieder einspurig vorbei geleitet werden. Durch die Löscharbeiten entstand erheblicher Rückstau von etwa 6 km, der sich erst allmählich auflöste.

Durch den Fahrzeugbrand wurde glücklicherweise weder der Fahrer noch andere Verkehrsteilnehmer oder Rettungskräfte verletzt. Allerdings muss der Standstreifen im betroffenen Bereich erneuert werden. Als Ursache des Brandes erscheint derzeit ein technischer Defekt im Bereich des Motorraumes wahrscheinlich.

Mehrere Fahrzeugführer, die nicht davon ablassen konnten, das Ereignis während der Fahrt mit ihrem Handy bildlich festzuhalten, müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.