Am Landsberger Lechufer müssen in den kommenden Tagen Baumfällarbeiten durchgeführt werden. Hier soll die geplante Fuß- und Radbrücke, der„Lady-Herkomer-Steg“ künftig die Altstadt mit dem Westen Landsbergs und dem neuen Stadtteil „Am Papierbach“ verbinden.

Die Altstadt soll in Zukunft mit der geplanten Fuß- und Radbrücke, dem „Lady-Herkomer-Steg“ mit dem Westen Landsbergs und dem neuen Stadtteil „Am Papierbach“ verbunden werden. Um 2019 mit den Bauarbeiten beginnen zu können, sind bereits jetzt die ersten Vorbereitungen zu treffen. Die Bereiche, an denen die Brücke auf beiden Seiten des Lechufers anliegen wird, werden ab dem 18. Februar bis zum Ende des Monats Baumfällarbeiten durchgeführt. Sträucher, Büsche aber auch einige Bäume müssen dabei entfernt werden. Der Zeitpunkt ist bewusst gewählt, da momentan keine Vögel in den Baumkronen und Büschen nisten und somit der Eingriff für Tiere und Pflanzen in diesem Bereich auf das geringstmögliche Maß reduziert werden kann.

Während der Baumfällarbeiten kann der Floßgassenweg auf der Seite des Inselbades von Fußgängern und Fahrradfahrern entlang der Lechturnhalle nicht genutzt werden. Auf der Seite des Mutterturmes ist der Margret-Herkomer-Weg ungefähr ab dem Aussichtsplateau für die Baustelle am Papierbach in Richtung Lechsteg gesperrt.

Die Mitarbeiter des städtischen Forstes bitten dringend darum die Absperrungen und Warnhinweise zu berücksichtigen und einzuhalten. In den Bereichen, in denen gearbeitet wird besteht Lebensgefahr.