Langfinger geschnappt – Augsburger Polizei kann Seriendieb verhaften

Bereits in der vergangenen Woche konnte die Polizei durch eine Zufall einen Seriendieb verhaften. Für fünf Straftaten ist er dringend tatverdächtig.

Bundespolizei_Symbolbild_Festnahme Langfinger geschnappt - Augsburger Polizei kann Seriendieb verhaften News Polizei & Co Bärenkeller Bärenstraße Dieb Kaltenhoferstraße Oberhausen Schöpplerstraße | Presse Augsburg
Symbolbild. Quelle: Bundespolizei

Am 25.07.2016, gegen Mittag, wurde ein 36jähriger Augsburger von einem Geschädigten eines Einbruches vom 24.07.2016, beim Verpfänden von seinen entwendeten Uhren überrascht. Die beiden Männer gerieten in Streit. Zufällig wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Augsburg Mitte darauf aufmerksam. Zur Sachverhaltsaufklärung wurde der Augsburger vorläufig festgenommen und zur Kriminalpolizeiinspektion Augsburg verbracht.

Letztendlich gilt der 36 Jährige für fünf Straftaten als dringend tatverdächtig. Hierbei handelte es sich um zwei Einbrüche in eine Wohnung in der Schöpplerstraße (Nähe: Seitzstraße; Tatzeit: vom 14.06.2016 bis 16.06.2016 und am 24.07.2016) und einen Einbruch in eine Wohnung in der Bärenstraße (Höhe: Am Eulenhorst; Tatzeit: 21.07.2016). Des Weiteren konnte ihm ein Diebstahl einer Handtasche am 13.07.2016, aus einem Fiat, der in der Kaltenhoferstraße abgestellt war und ein Rucksackdiebstahl vom 17.07.2016 auf den 18.07.2016, am Oberhauser Bahnhof nachgewiesen werden.