Langweid | Autofahrer erfasst dunkel gekleideten Fußgänger – Mann stirbt noch an der Unfallstelle

Gestern, gegen 22.15 Uhr wurde ein schwerer Verkehrsunfall bei Langweid gemeldet. Ein 51-jähriger Pkw-Lenker fuhr auf der Kreisstr. A9 von Biberbach in Richtung Langweid.

Etwa 150 Meter vor dem Kreisverkehr (vor der Ortseinfahrt Langweid) lief zum gleichen Zeitpunkt ein 40-jähriger Mann auf der Fahrbahn des Autofahrers. Dieser sah den Fußgänger, der komplett dunkel gekleidet war, zu spät. Er erfasste ihn mit seinem Fahrzeug frontal, sodass dieser auf die Straße geschleudert wurde.

Durch den Anprall erlitt der Fußgänger so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Straße wurde für mehrere Stunden komplett gesperrt. Ein Gutachter muss nun die genauen Umstände klären.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.