Laschet darf Grußwort bei CSU-Programmkonferenz halten

Die CSU hat Unionskanzlerkandidat Armin Laschet zum Auftakt ihrer Konferenzen zur Erstellung des Wahlprogramms eingeladen. Der CDU-Chef wird bei der virtuellen Veranstaltung am Donnerstagabend um 18 Uhr ein Grußwort halten, berichtet der „Spiegel“. Anschließend sprechen CSU-Chef Markus Söder und der Landesgruppenvorsitzende Alexander Dobrindt.

Dts Image 14399 Sidhfhsfce 3121 800 600Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Eingeladen sind alle 140.000 Mitglieder der Partei. „Das ist ein starkes Signal zur heißen Phase unserer Programmarbeit“, sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume dem Magazin. „Niemand sollte an der Geschlossenheit und der Entschlossenheit der Union in diesem Wahlkampf zweifeln.“ Der Programmprozess der CSU in den folgenden zwei Wochen steht unter dem Motto „Deutschland stark machen“. Die dabei erarbeiteten Programmpunkte sollen dann in das gemeinsame Unionsregierungsprogramm mit der CDU einfließen. Am 21. Juni wird es vorgestellt.