Am 22.05.2022 gegen 02.10 Uhr kam es im Bereich der Schlößlestraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 48-Jährigen und einem 25-jährigen Lauinger. Hierbei wurde der 25-Jährige vermutlich mit einer Flasche mehrfach auf den Kopf geschlagen, wobei er mehrere Platzwunden erlitt.

Blue Light G87471Cf68 1280
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Er musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Zuvor hatte der 25-Jährige im Alkoholrausch den 48-Jährigen mit einem Holzbalken bedroht und mit Flaschen um sich geworfen. Dabei ging auch die Glasscheibe eines Lokals zu Bruch. Der 25-Jährige entfernte sich anschließend selbstständig aus dem Krankenhaus und fuhr mit einem Taxi nach Hause, ohne die Wunde versorgen zu lassen. Dabei prellte er den Taxifahrer um den Fahrpreis. Nachdem die verständigten Streifenbeamten den 25-Jährigen an seiner Wohnadresse erneut aufsuchen mussten, um diesen ärztlich behandeln zu lassen, leistete dieser massiven Widerstand und versuchte die eingesetzten Beamten zu beißen und bespuckte diese. Da sich der 25-Jährige völlig uneinsichtig zeigte, musste er unter Zwang zur ärztlichen Behandlung gebracht und anschließend in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen werden. Die eingesetzten Polizeibeamten wurden nicht verletzt, gegen den 25-Jährigen wird nun wegen zahlreicher Delikte ermittelt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.