Ein psychisch kranker 19-jähriger Mann beschädigte am Dienstag gegen 01:00 Uhr
die neu gebaute Bushaltestelle in Lauterbrunn.

Disc G1A42399Bb 1280
Symbolbild

Er hatte eine Seitenscheibe mit einem Verkehrsschild eingeschlagen. Anwohner hatten die Polizei bereits gegen 22:30 Uhr verständigt, dass im Ort ein junger Mann unterwegs sei, der einen verwirrten Eindruck machen soll. Bei der durchgeführten Kontrolle zeigte sich dieser aber noch unauffällig und schien mit seinem Fahrrad auf der Durchreise zu sein. Nach dem erneuten Anruf gegen 01:15 Uhr wurde der Mann dann mit seinem Fahrrad auf dem Weg Richtung Emersacker angetroffen.

Er zeigte sich nun plötzlich aggressiv und musste letztlich in das BKH eingewiesen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca.
1000,- €.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.