Der russische Außenminister Sergei Lawrow sieht die erwarteten NATO-Beitritte Finnlands und Schwedens nach eigenen Angaben gelassen. Ein solcher Schritt werde wahrscheinlich „keinen großen Unterschied“ machen, sagte er am Dienstag in Moskau. Beide Länder hätten bereits „seit vielen Jahren an NATO-Militärübungen teilgenommen“.

Lawrow Nato Beitritte Machen Keinen Grossen UnterschiedSergei Wiktorowitsch Lawrow, über dts Nachrichtenagentur

Die NATO berücksichtige ihr Territorium zudem bei der Militärplanung für den Umzug nach Osten. Man müsse abwarten, wie das Territorium beider Länder tatsächlich von der NATO genutzt werde. „Wir werden Schlussfolgerungen ziehen“, so der Außenminister.

Schweden hatte am Dienstag offiziell einen NATO-Beitritt beantragt. Auch Finnlands Antrag soll bald folgen.