Lebensgefährlich | Betrunkene Beifahrerin greift auf der B17 ins Lenkrad

Das war lebensgefährlich! Am frühen Samstagabend hatte eine 23-jährige Beifahrerin während der Fahrt auf der B17 ins Lenkrad gegriffen und diese zum Halten gezwungen.

Am Samstag, 29.06.2019 gegen 17.30 Uhr war eine 49-Jährige mit ihrem Pkw auf der B 17 in nördlicher Fahrtrichtung unterwegs. Mit ihr im Auto befand sich eine 23-jährige Bekannte. Kurz vor der Anschlussstelle zur A 8 griff die Beifahrerin aus bislang ungeklärten Gründen ins Lenkrad des fahrenden Autos und zwang die 49-Jährige zum Anhalten auf der Bundesstraße.

Mit Hilfe eines unbekannten Autofahrers, der ebenfalls anhielt, gelang es, die Situation soweit zu beruhigen, dass die Pkw-Lenkerin weiterfahren und die Bundesstraße verlassen konnte. Das Fahrzeug konnte letztendlich am Bereich der Gersthofener Bahnhofstraße durch eine Polizeistreife angetroffen werden.

Die mit 1,12 o/oo deutlich alkoholisierte 23-Jährige erwartet nun eine Strafanzeige. In diesem Zusammenhang werden noch Zeugen des Vorfalls gesucht. Auch der, bislang unbekannte, hilfsbereite Autofahrer wird gebeten, sich mit der Polizei Gersthofen unter der Tel. Nr. 0821/323-1810 in Verbindung zu setzen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.