Lechhausen | Unbekannte erbeuten Schmuck von 90-Jähriger

 
Zwei unbekannte Männer befanden sich am Dienstag, 01.09.2020, gegen 11:45 Uhr, im Bereich der Mehrfamilienhäuser in der Euler-Chelpin-Straße 15 – 19, als sie dort eine 90-Jährige Hausbewohnerin ansprachen. Einer der Männer täuschte der Senioren vor, dass es am Wasseranschluss in ihrer Wohnung Probleme geben würde und verschaffte sich so Zugang zu ihrer Wohnung.
vintage-gold-earrings-274245_1280 Lechhausen | Unbekannte erbeuten Schmuck von 90-Jähriger Augsburg Stadt News Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild/pixabay/Goldschmuck/
 
Während einer der beiden Männer die 90-Jährige in der Küche ablenkte, schlich der Andere unbemerkt durch die Wohnung der Seniorin. Erst als die beiden Männer wieder gegangen waren, stellte die Seniorin das Fehlen ihres Schmuckes fest und erstattete Anzeige.

Von einem der Unbekannten liegt eine Beschreibung vor:
männlich, etwa 60 Jahre, kräftige Figur, südländisches Aussehen, sprach Deutsch mit Akzent, unrasiert bzw. 3-Tage-Bart, Outdoor-Bekleidung

Zeugen, welche Angaben zu den beiden Unbekannten sowie möglichen genutzten Fahrzeugen machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden. Insbesondere wird ein Postbote, welcher sich zum Tatzeitpunkt an einem der Mehrfamilienhäuser befand und die Männer mutmaßlich gesehen hatte, gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Die Polizei rät:

– Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.

– Wehren Sie sich energisch gegen zudringliche Besucher, sprechen Sie sie laut an oder rufen Sie um Hilfe.

– Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Das gleiche gilt für vermeintliche Vertreter der Stadtwerke.

Weitere Tipps finden Sie auch unter: www.polizei-beratung.de