„Leckts mich….“ | 200 km/h – Mann rast durch den Landkreis Augsburg

Ziemlich uneinsichtig zeigte sich ein 49jähriger Autofahrer späten Montagabend gegen 23:00 Uhr. Von Horgau kommend fuhr er nach Adelsried und fiel dort bereits einer Polizeistreife  wegen zügiger Fahrweise auf.

Tachometer_1504601962 "Leckts mich…." | 200 km/h - Mann rast durch den Landkreis Augsburg Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co Adelsried Bonstetten Horgau Peterhof Polizei Raser | Presse Augsburg
Symbolbild | geralt / Pixabay
Anzeige

Die Beamten beobachteten den Fahrstil des Autofahrers, der nach dem Kreisverkehr Adelsried/Bonstetten nach rechts in Richtung Peterhof fuhr und seinen leistungsstarken BMW stark beschleunigte und mit 200km/h auf der Landstraße fuhr.

Der 49jährige konnte im Anschluss angehalten und kontrolliert werden.

Auf Vorhalt der gefahrenen Geschwindigkeit; 200km/h bei erlaubten 100 km/h, zeigte sich der Mann äußerst uneinsichtig, beleidigte die Beamten mit diversen Äußerungen. Bei der Anhörung wegen des Geschwindigkeitsverstoßes verabschiedete er sich mit dem Zitat des Götz von Berlichingen: Leckts mich…..

Der Verkehrssünder muss nun mit einer Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige wegen der Geschwindigkeit und mit Fahrverbot rechnen. Außerdem bekommt er eine Strafanzeige wegen Beleidigung.