Lehrstuhl für Allgemeinmedizin an der Universität Augsburg wird ein Jahr früher errichtet

Bayerns Wissenschaftsministerin Prof. Dr. med. Marion Kiechle unterstützt die zeitnahe Besetzung des Lehrstuhls für Allgemeinmedizin an der neuen Uniklinik Augsburg.

2018-06-19-HSA-transfer-–-17 Lehrstuhl für Allgemeinmedizin an der Universität Augsburg wird ein Jahr früher errichtet Augsburg Stadt Gesundheit News Politik Allgemeinmedizin Bayerischer Landtag Carolina Trautner Prof. Dr. Martina Kadmon Prof. Dr. med. Marion Kiechle Uniklinik Augsburg Universität Augsburg | Presse Augsburg
Prof. Dr. Marion Kiechle | Archivbild: Wolfgang Czech

 

Vorbehaltlich der Verabschiedung des nächsten Doppelhaushalts durch den Bayerischen Landtag wird schon im kommenden Jahr ein Lehrstuhl für Allgemeinmedizin an der neuen Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg eingerichtet. Damit wird bereits in der Startphase des neuen Studiengangs Humanmedizin, der zum Wintersemester 2019/20 erfolgen soll, das Fach Allgemeinmedizin vertreten sein.

„Ich freue mich sehr, dass wir dieses wichtige Fach so rasch etablieren werden, ein Jahr früher als in den ursprünglichen Planungen vorgesehen“ sagte Wissenschaftsministerin Prof. Dr. med. Marion Kiechle.

Wissenschaftsministerium und Universität reagieren damit auf einen vielfach vorgetragenen Wunsch und einen Landtagsbeschluss, den Lehrstuhl für Allgemeinmedizin so früh wie möglich zu besetzen und damit die Ausbildung von Allgemeinmedizinern zu stärken. Damit soll nicht zuletzt auch ein Beitrag zur Bekämpfung des Ärztemangels in der Region geleistet werden.

Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner, die die Region Augsburg im Landtag vertritt, betonte: „Die Stärkung der Allgemeinmedizin ist uns im Augsburger Umland ein wichtiges Anliegen. Der neue Lehrstuhl leistet dazu einen wertvollen Beitrag und kräftigt damit die Region entscheidend.“

Auch die Präsidentin der Universität Augsburg Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel begrüßt die mögliche vorgezogene Besetzbarkeit des Allgemeinmedizin-Lehrstuhls: „Die Region könnte auf diese Weise noch stärker von der Augsburger Universitätsmedizin profitieren.“

Prof. Dr. Martina Kadmon, die Gründungsdekanin der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit der Besetzung des Lehrstuhls für Allgemeinmedizin unseren Studierenden die allgemeinmedizinische Versorgung von Anfang an nahebringen können.“