Lesen begeistert! | Morgen ist wieder bundesweiter Vorlesetag mit Aktionen auch in Augsburg und der Region

Seit zwölf Jahren findet jeweils am dritten Freitag im November der von der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung initiierte bundesweite Vorlesetag statt. Sein Ziel: Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken. 

kinder_buch Lesen begeistert! | Morgen ist wieder bundesweiter Vorlesetag mit Aktionen auch in Augsburg und der Region Freizeit News Stadtbücherei Augsburg Vorlesetag | Presse Augsburg
Symbolbild

Im Rahmen der Leseförderung unterstützen die Stadtbücherei und die Servicestelle für Schulbibliotheken des Bildungsreferats diesen Vorleseaktionstag am Freitag,
20. November, mit ihren Veranstaltungen:

Stadtbücherei: „Eine Geschichte für dich“
Alle Kinder von vier bis 11 Jahren sind in die Stadtbücherei eingeladen, sich aus einem bunten Vorlesekoffer ein Lieblingsbuch auszusuchen und es sich von den Eltern, Großeltern, Freunden oder Mitarbeitern der Stadtbücherei vorlesen zu lassen.

Veranstalter: Stadtbücherei
Datum: Freitag, 20. November 2015
Uhrzeit: 15 bis 18 Uhr
Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.
Ort: EG, Kinderbücherei in der Stadtbücherei
(Ernst-Reuter-Platz 1)
Lese-Inseln: „Augsburger Prominente lesen vor“

Die Vorleseaktion „Augsburger Prominente lesen vor!“  ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler der acht Augsburger Lese-Inseln und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kinder dieser Welt“, um damit für ein gutes Miteinander, Toleranz und Freundschaft zu werben. Es lesen vor: Marion Buk-Kluger (Journalistin und Moderatorin), Serkan Erol (O-Poesie), Florian Freund (Stadtrat), Wilhelm-Peter Ihle (Bäckerei Ihle), Marion Leinfelder (Autorin), Dr. Bertram Rapp (Patentanwalt), Tom Scharnagl (TV Moderator), Sybille Schiller (Augsburg Journal) und Michael Schreiner (Augsburger Allgemeine, Leitung Kultur).

Organisation: Servicestelle für Schulbibliotheken in Kooperation mit den Freunden der Neuen Stadtbücherei e.V.

Der Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands. Er folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr gab es eine Rekordbeteiligung: Nahezu 83.000 Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien.

Weitere Informationen über die Initiative unter: www.vorlesetag.de