Linke fordert Boykott der Fußball-WM in Katar

Die Linke fordert einen Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar. „Ich fordere den Deutschen Fußballbund auf, die Teilnahme der deutschen Mannschaft an der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar abzusagen“, sagte die Parteivorsitzende Susanne Hennig-Wellsow den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Mehr als 6.500 Gastarbeiter seien seit 2010 auf den Stadionbaustellen gestorben.

Dts Image 10886 Kahnmtfria 3121 800 600Thomas Müller (Deutsche Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer/Michael Kienzler, über dts Nachrichtenagentur

„Dass das Turnier überhaupt stattfindet, ist schon absolut zynisch und Ausdruck purer Profitgier. Aber daran teilzunehmen, wäre massiv menschenverachtend“, so die Linken-Chefin. Die Mehrheit der Bundesbürger sehe das genauso und sei dafür, dass die deutsche Nationalmannschaft nicht zum Turnier antritt.