In der Maskenaffäre will die Linkspartei die eigenen Bundestagsabgeordneten überprüfen. „Natürlich werde ich die Gelegenheit nutzen, alle MdB abzufragen“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer Jan Korte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). Korte verwies allerdings darauf, dass seine Partei „seit jeher am vehementesten für Transparenz beim Thema Lobbyismus“ eintrete.

Dts Image 11711 Hedigmnmkt 3121 800 600Linkspartei-Logo auf Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Zentral müsse jetzt ein Verbot von bezahlter Lobbytätigkeit für alle Abgeordneten sein, forderte der Linken-Politiker. Hierzu habe seine Partei einen Gesetzentwurf vorgelegt, den die Koalition verhindern wolle.