Der Bundesgeschäftsführer der Linken, Tobias Bank, hat Ex-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht und den Klimaausschussvorsitzenden Klaus Ernst wegen Äußerungen zu Russland scharf kritisiert. Das berichtet der „Spiegel“.

Wagenknecht und Ernst hatten sich etwa dafür ausgesprochen, die Sanktionen gegen Russland zu beenden. „Ich bin mit Sahra im Gespräch und halte ihre Aussage für falsch“, sagte Bank dem Magazin. „Von ihr und von Klaus Ernst erwarte ich, dass sie die Beschlüsse des Bundesparteitags respektieren und widersprechende Aussagen unterlassen.“ Sowohl Ernst als auch Wagenknecht seien „sehr offen für Sachargumente“.

Dennoch: „Als Bundesgeschäftsführer erinnere ich alle Parteimitglieder, gerne auch mal offensiv und scharf, an unsere Beschlüsse.“ Wagenknechts Äußerungen zum „wahnsinnigen Krieg gegen Russland“ seien die Meinung eines einzelnen Mitglieds.

Foto: Sahra Wagenknecht, über dts Nachrichtenagentur

Linken Geschaeftsfuehrer Kritisiert Wagenknecht Und Ernst