Lisa will leben und über 4.000 Menschen wollen ihr helfen

Am gestrigen Sonntag fand in Leitershofen die lange angekündigte Typisierungsaktion für die 10 jährige Lisa statt.  Mehr als 4000 Menschen drängten in die Stadtberger Oswald-Merk-Halle. 

aev_keller_seifert_typisierung Lisa will leben und über 4.000 Menschen wollen ihr helfen Augsburger Panther FC Augsburg News Sport AEV Augsburger Panther DKMS FC Augsburg Leitershofen Stadtbergen Tina Schüssler Typisierung | Presse Augsburg
Auch die beiden Panther Markus Keller und Patrick Seifert ließen sich testen. | Foto: https://www.facebook.com/aev.panther/photos/

Etwa 150 freiwillige Helfer sorgten dafür, dass trotz langer Schlangen keiner der potentiellen Spender zu lange in der Hitze warten musste. Auch zahlreiche Prominente aus der Politik, wie etwa Landrat Martin Sailer und zahlreiche weitere lokale Politgrößen, einige FCA-Spieler und Panther-Akteure (Markus Keller, Fabio Carciola, Patrick Seifert, Leo Conti und Duanne Moeser)  sowie die Boxerin Tina Schüssler kamen nach Stadtbergen/Leitershofen.

Sie alle waren bereit sich etwas Blut abnehmen zu lassen und möglicherweise als Knochenmarkspender für Lisa oder andere zu fungieren. Lisa erkrankte vor drei Jahren an Blutkrebs, nach einer Chemotherapie galt sie bereits als geheilt. Doch dann der Schock: Die Leukämie war erneut ausgebrochen. Jetzt wird ihr sogenannter „genetischer Zwilling“ gesucht. Es besteht eine Chance, diesen zu finden.  Mindestens acht Gewebemerkmale müssen bei Patient und Spender übereinstimmen. Unter 20.000 getesteten kann oft ein Spender gefunden werden.