Lkw verliert Ladung am Logistikzentrum Graben – Batteriesäure läuft aus

Heute um 10:40 Uhr befuhr ein Lkw den Kreisverkehr bei den Logistikzentren in Fahrtrichtung B 17. Durch fehlende Ladungssicherung fielen aus dem rechten Kasten der Ladung – einer großen Hebebühne – zwei Panzerplattenbatterien mit jeweils 12 Batterieeinheiten auf die Straße. Durch den Aufprall wurde die Betondecke beschädigt und es lief Säure aus.

Rettungswagen Krankenwagen Feuerwehr Polizei Blaulicht
Symbolbild

Die Feuerwehren Graben und Schwabmünchen rückten mit 30 Helfern an, bargen die Batterien und säuberten mit Spezialmittel die Fahrbahn. Auch ein Gefahrguttrupp der Autobahnpolizei Gersthofen war sofort vor Ort.

Die Fahrbahn war für 30 Minuten vollständig gesperrt. Für Verkehrsteilnehmer bestand keine Gefahr, verletzt wurde niemand.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.