Lokale Behörden: 300 Tote nach Angriff auf Theater in Mariupol

Bei dem Angriff auf das Theater in der südukrainischen Stadt Mariupol in der vergangenen Woche sollen etwa 300 Menschen ums Leben gekommen sein. Das teilten die örtlichen Behörden am Freitag mit. Bislang hatte es öffentlich keine Zahl der Todesopfer gegeben, da die Trümmer und die fortdauernden Kampfhandlungen in der Stadt eine Untersuchung schwierig machten.

Lokale Behoerden 300 Tote Nach Angriff Auf Theater In MariupolMariupol, über dts Nachrichtenagentur

Unmittelbar vor dem Angriff sollen sich nach Schätzungen zwischen 500 und 1.000 Menschen in dem Gebäude versteckt haben. Die Ukraine geht davon aus, dass russische Truppen das Theater beschossen haben, Russland bestreitet dies und macht „ukrainische Extremisten“ dafür verantwortlich.