Mai Thi Nguyen-Kim lehnt Impfpflicht ab

Die Wissenschaftlerin und Fernsehmoderatorin Mai Thi Nguyen-Kim rät allen Bundesbürgern dringend dazu, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, ist aber strikt gegen eine Impfpflicht. „Das wäre das falsche Zeichen“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). Alles, was man brauche, sei eine „gescheite“ Aufklärung.

Dts Image 15333 Hoftbpefoh 3123 800 600Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

„Und jeder, der rational denken kann, wird sich dann sowieso für die Impfung entscheiden.“ Impfungen hält sie „ganz rational betrachtet“ immer für die bessere Wahl. „Damit meine ich Impfungen, die von der Ständigen Impfkommission, der Stiko, empfohlen sind. Die Vakzine würden gar nicht zugelassen werden, wenn die Risiko-Nutzen-Abwägung nicht haushoch für die Impfung ausfallen würde“, sagte Nguyen-Kim dem RND. Diesem Gremium könne man wirklich vertrauen.

Zwar habe die Stiko schon häufiger ihre Empfehlungen zu den Covid-19-Impfstoffen angepasst. „Das ist im ersten Moment verunsichernd, aber das zeigt doch, dass man auf neue Ergebnisse reagiert. Das ist für mich total beruhigend.“