Marburger Bund: Ungenutzte Impfstoffe schnell an andere Länder weitergeben

Niedergelassene Ärzte berichten, dass mit dem heutigen Tag AstraZeneca-Impfungen ablaufen und damit unbrauchbar werden. „Das ist schon ein Trauerspiel, das darf nicht noch mal passieren“, sagte die Vorsitzende des Marburger Bundes, Susanne Johna, gegenüber RTL/ntv.

Vaccine 5895477 1280
Bild von torstensimon auf Pixabay

Es sei nicht möglich gewesen, die Dosen zurückzugeben oder an andere Länder weiterzugeben. „Die Impfstoffe, die wir absehbar nicht brauchen, sollten wir so zügig wie möglich zur Verfügung stellen“, so Johna, „die Impfstoffe werden in der ganzen Welt dringend gebraucht.“ Es sei unser massives Interesse, weltweit zu impfen. Je länger und je häufiger das Virus Menschen anstecke, umso größer sei die Chance, dass sich besorgniserregende Varianten bildeten.

Biontech schafft hunderte neue Stellen