Marcel Reif erwartet "Durststrecke" für Nationalmannschaft

Fußballkommentator Marcel Reif erwartet nicht, dass die deutsche Fußball-Nationalmannschaft mit dem neuen Bundestrainer Hansi Flick schnell auf die Erfolgsspur zurückkehren wird. „Das wird eine Durststrecke werden jetzt erst mal“, sagte er am Mittwoch im Deutschlandfunk. „Dass die Erfolge gleich kommen, das sollten wir uns abschminken.“

Dts Image 7864 Sgrikqarsf 3122 800 600Fußballfan der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über dts Nachrichtenagentur

Mit Flick erwarte er eine „optimistischere Herangehensweise“ an die Spiele, so Reif. „Das heißt, Spiele spielen, um sie zu gewinnen und nicht nur, um sie nicht zu verlieren.“ Ziel müsse es aber sein, Schwachstellen im Nachwuchsbereich zu identifizieren und auszubessern.

Als Beispiel nannte der Experte Probleme im Sturm: „Über viele Jahre hat man zum Beispiel keine echten Stürmer mehr ausgebildet, sondern sich über jeden gefreut, der individuelles Talent hat.“