Maskenpflicht im Zoo Augsburg weitestgehend aufgehoben

Nach Monaten des Lockdowns ist ein Besuch im Zoo Augsburg seit einigen Tagen wieder  möglich. Jetzt wurde auch die FFP2-Maskenpflicht weitestgehend aufgehoben.

20200517 Zoo 113
Archivfoto: Dominik Mesch

Der Besuch des Zoos kann künftig noch unbeschwerter erfolgen. Die FFP2-Maskenpflicht gilt ab dem 07.06.2021 nur noch an den Kassen, in umbauten Räumlichkeiten wie WCs, etc. oder an stark besuchten Tieranlagen, wo die Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden können.

An Wochentagen (Montag bis Freitag) ist wieder ein Ticketkauf vor Ort, also an den Zookassen, möglich.

Die Kontaktnachverfolgung ist verpflichtend erforderlich. Hierfür scannen die Besucher vor dem Zoobesuch wahlweise den QR Code der LucaApp oder der Corona WarnApp, die an Aufstellern am Eingang ausgehängt sind. Sollten die Besucher kein Smartphone besitzen, so müssen die Daten manuell aufgenommen werden.

An Wochenende und Feiertagen wird der Verkauf von Tagestickets, wie bisher, ausschließlich online erfolgen.

In den nächsten Tagen wird geklärt werden ob, und unter welchen Voraussetzung die Tierhäuser geöffnet werden können.