Maxstraße Augsburg | Kneipenschläger beißt Polizeibeamten in die Hand

Weil es ihm nicht sauber genug war, prügelte ein Mann in einer Bar in der Maximilianstraße auf den Barkeeper ein. Auch die hinzugezogenen Polizeibeamten ging der Schläger an.

Alcoholic Beverages 1845295 1280
Symbolbild

Am Samstag, 10.12.19, besuchte ein 25-Jähriger eine Bar in der Maximilianstraße. Gegen 01:45 Uhr echauffierte er sich über die – seiner Meinung nach – schmutzigen Tische. Der Mann forderte deshalb das Personal auf, sauberzumachen. Nachdem dies abgelehnt wurde, schlug der Beschuldigte einem 22-jährigen Barkeeper unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der Angestellte erlitt dabei ein Hämatom am Auge.

Der Gast wurde daraufhin von einem Sicherheitsmitarbeiter der Räumlichkeiten verwiesen. Im weiteren Verlauf beleidigte er den Türsteher und trat nach den mittlerweile eingetroffenen Beamten. Nachdem sich der in Augsburg lebende Mann nicht beruhigen ließ, weiterhin aggressiv und uneinsichtig auftrat, wurde der Gewahrsam angeordnet. Auch gegen diese Maßnahme wehrte sich der Beschuldigte und biss einem Beamten schließlich in die Hand, wodurch dieser starke Bissabdrücke und Schmerzen erlitt.

Der 25-Jährige verbrachte die Nacht im Arrest des Polizeipräsidiums Schwaben Nord und muss sich nun unter anderem wegen der Widerstandshandlungen und Körperverletzungsdelikte strafrechtlich verantworten.